Ernährungsberatung

Kurs essen ohne messen

Richtig essen will gelernt sein

Ernährung ist die Aufnahme von Nahrungsstoffen, die ein Organismus zum Aufbau seines Körpers, zur Aufrechterhaltung seiner Lebensfunktionen und zum Hervorbringen bestimmter Leistungen in verschiedenen Lebenslagen benötigt. Ernährung ist eine Voraussetzung für die Lebenserhaltung jedes Lebewesens.
Für den Menschen steuert sie in wesentlichen Zügen sein körperliches, geistiges, physiologisches und soziales Wohlbefinden. Der bewusste Umgang mit der Zufuhr von Nahrung und Flüssigkeit ist eine Dimension der menschlichen Kultur und aller Religionen. (Quelle:Wikipedia)

Kursangebot Ernährungsberatung des GVJL e.G.

Kursleitung: Dipl.oec.troph. Anne Cormann
Konzept:      essen ohne messen
(Flyer)
die Kursteilnehmer lernen in kleinen Schritten wie eine angemessene Essenauswahl aussieht. Ziel ist es neben praktischer Lebensmittelkunde die Teilnehmer zu ermutigen das eigene Ernährungswissen zu aktivieren und ihre individuelle Essensauswahl zu treffen. Große ernährungswissenschaftliche Themen sind Quantität und Qualität der Essensauswahl. Verhaltenstechnisch werden bestehende Strukturen diskutiert und neue Möglichkeiten vorgestellt und ausprobiert.
 
Essen ohne messen enthält keine Diätvorschriften. Durch Selbstbeobachtung und entsprechende selbst erarbeitete Ziele folgt jeder Kursteilnehmer seinem individuellen Weg.

Der nächste Kurs beginnt: 20. September 2017
Zeit: Mittwoch, 18.00 - 19.30 Uhr
Ort: Altenzentrums St. Hildegard, Merkatorstraße 31, Jülich
Der Kurs findet wöchentlich im Schulungsraum der Einrichtung statt.
Kursumfang sind 10 x 90 Minuten
Teilnehmer 8 - 12
Preis: 150 € + 5 € Arbeitsmaterial

Fragen Sie Ihren Arzt nach dem Kursangebot.

Es ist ein Präventionskurs nach §20 SGBV, den die Krankenkassen mit 75-80% (ca. 75 €) bezuschussen.




Seiten Anfang